Los Angeles Reiseführer – Sehenswertes, Hotels, Wetter

Petr Novák

Los Angeles, auch bekannt als die Stadt der Engel, ist die bevölkerungsreichste Stadt in Kalifornien. Auf dieser Seite finden Sie Tipps zu den interessantesten Orten, die Sie besuchen sollten, zu wirtschaftlichen Möglichkeiten, sich in der Stadt fortzubewegen, und zu bemerkenswerten Gefahren in bestimmten Stadtvierteln. Einmal wurden nur wenige Häuserblocks entfernt zwei Menschen erschossen, als sie spät nachts im Stadtteil Watts auf einen Bus warteten.

Los Angeles Reiseführer – Sehenswertes, Hotels, Wetter | © Petr Novák

  1. Inhaltsverzeichnis
    1. Grundlegende Fakten über Los Angeles
    2. Aktuelle Zeit und Zeitzone in Los Angeles
    3. Los Angeles Wetter
    4. Menschen in Los Angeles und wie man miteinander auskommt
    5. Wie komme ich nach Los Angeles
    6. Getting Around Los Angeles
    7. Was es in Los Angeles zu sehen gibt
    8. Essen in Los Angeles
    9. Unterkünfte in Los Angeles
    10. Sicherheit in Los Angeles

    Grundlegende Fakten über Los Angeles

    Los Angeles liegt in Südkalifornien und die gesamte Metropolregion ist eine der größten in den gesamten USA. Mehrere verschiedene Städte werden oft fälschlicherweise als Los Angeles bezeichnet. Einige der bekanntesten sind Santa Monica, Long Beach, Anaheim, Riverside, Beverly Hills, West Hollywood, Van Nuys, Encino, Pasadena, Burbank und Bel-Air. Auch die Landschaft rund um Los Angeles ist vielfältig: Berge, Täler, Wälder, Wüsten und Strände liegen alle nur wenige Autostunden entfernt und der Pazifische Ozean bildet die westliche Grenze der Stadt.

    Die Industrie in Los Angeles besteht hauptsächlich aus Fernsehen und Film. Wenn du durch die Stadt läufst, triffst du oft auf ein Film- oder Fernsehteam. Das passiert nicht nur in Hollywood, sondern auch in Santa Monica, Venice Beach, Culver City und in den großen Studios in Burbank.

    Weitere wichtige Branchen in Los Angeles sind Tourismus, Kultur, Finanzen, Wirtschaft, Pharmazeutika, Medien und Lebensmittelverarbeitung.

  2. Aktuelle Zeit und Zeitzone in Los Angeles

    In Los Angeles ist die Zeitzone während der Standardzeit PST (UTC-8) und während der Sommerzeit PDT (UTC-7).

    Die aktuelle Zeit in Los Angeles ist 15:05.

    Um die Zeit in Los Angeles von der britischen Zeit zu berechnen, ziehst du einfach neun Stunden ab. Das gilt das ganze Jahr über, mit Ausnahme einiger Wochen im März, Oktober und November, wenn die USA auf Sommerzeit umstellen. Die Daten dieser Umstellung unterscheiden sich von denen in Westeuropa, so dass es in diesen Wochen einen Unterschied von acht Stunden gibt.

  3. Los Angeles Wetter

    Los Angeles hat ein halbtrockenes Klima, das durch relativ geringe Niederschläge und spärliche Vegetation gekennzeichnet ist.

    Die sonnigste und trockenste Zeit in Los Angeles ist von Mai bis Oktober, wenn es kaum Niederschläge gibt und die Temperaturen tagsüber im Schatten zwischen 17.00°C und 26°C liegen. Im August und September kann es sogar noch wärmer sein und es gibt einige der angenehmsten Tage in der Region Los Angeles. Allerdings können diese idealen Bedingungen gelegentlich durch Smog getrübt werden.

    In Los Angeles regnet es am häufigsten zwischen Dezember und April. Die Tagestemperaturen erreichen Höchstwerte von 20.00°C und sinken nachts auf 9.00°C. Weiter im Landesinneren kann es noch kälter werden, wobei Frost in Los Angeles eine Seltenheit ist.

  4. Menschen in Los Angeles und wie man miteinander auskommt

    Ähnlich wie New York ist Los Angeles außerordentlich vielfältig und beherbergt Menschen aus Hunderten von Nationalitäten. Die größte ethnische Gruppe sind die Mexikaner, die die größte Gemeinschaft in Los Angeles außerhalb Mexikos bilden. Du findest sie überall in der Stadt, vor allem in Restaurants, Bussen und Hotels.

    Neben Englisch wird in Los Angeles auch viel Spanisch gesprochen. Einige U-Bahn-Linien in Los Angeles machen Ansagen sowohl auf Englisch als auch auf Spanisch. Das Gleiche gilt für Schilder an Geschäften oder Werbetafeln.

    Die Menschen in Los Angeles sind im Allgemeinen freundlich und meiner Erfahrung nach immer bereit, mir zu helfen. Als ich kein Kleingeld für den Bus hatte, boten mir mehrere Leute an, mein Fahrgeld zu übernehmen. Bei einer nächtlichen Busfahrt in einem der Vororte wich die Busfahrerin sogar von ihrer Route ab und hielt direkt vor meinem Hotel.

    Zögere nicht, dich einzubringen und freundlich zu sein.

  5. Los Angeles Reiseführer – Sehenswertes, Hotels, Wetter | © Petr Novák

    Wie komme ich nach Los Angeles

    🛫 Flughafen Los Angeles

    Mehrere öffentliche und private Flughäfen von nationaler und regionaler Bedeutung befinden sich im Großraum Los Angeles. Der wichtigste davon ist der Los Angeles International Airport (IATA-Code: LAX). Dieser riesige Flughafen mit neun Terminals fliegt Ziele auf der ganzen Welt an, darunter auch exotische Orte wie Französisch-Polynesien.

    Ein kostenloser Shuttlebus, der mit dem Buchstaben „A“ gekennzeichnet ist, verkehrt zwischen den Terminals. Um ihn zu nutzen, musst du in die untere Ebene gehen und nach dem Schild „LAX Shuttle and Shuttle Connections“ Ausschau halten. Wenn du zwischen zwei benachbarten Terminals reisen musst, ist es schneller, zu Fuß zu gehen.

    Im Terminal gibt es kostenloses WLAN; logge dich einfach ein.

    🚌 Wie man vom Flughafen Los Angeles kommt

    Die Verbindung vom LAX nach Downtown lässt viel zu wünschen übrig. Die günstigste Option ist, dem Schild „Ground Transportation“ zu folgen, das dich zu Bussen führt, die zur nächsten Metrostation fahren. Das wäre die Aviation / LAX Station der Green Line. Die Busse nach Downtown fahren vom „LAX City Bus Center in der West 96th Street ab.

    Die LAX FlyAway-Busse fahren auch alle halbe Stunde in die Innenstadt zur Union Station und eine einfache Fahrt kostet $9.75€9.15 (Stand März 2023).

    Gute Alternativen sind die Uber und Lyft Apps, deren Fahrer rund um den Flughafen reichlich vorhanden sind. Die Fahrpreise hängen von deinem Zielort, dem aktuellen Angebot und der Nachfrage oder dem von dir gewählten Auto ab. Manchmal ist Uber billiger, manchmal Lyft. Eine Uber-Fahrt vom Flughafen nach Santa Monica kostet normalerweise etwa $40€38. Rechne mit viel Verkehr und

    Mehrere Autovermietungen rund um den Flughafen bieten die Möglichkeit, ein Auto zu mieten oder ein reserviertes Fahrzeug abzuholen. Angesichts der großen Entfernungen in Los Angeles kann es eine gute Option sein, ein Auto zu mieten.

    ✈️ Billigflüge nach Los Angeles

    Du kannst oft günstige Hin- und Rückflugtickets nach Los Angeles von Europa aus für nur €350 oder in seltenen Fällen für etwa $300€281 finden. Die günstigsten Tickets sind jedoch meist mit einigen Einschränkungen verbunden:

    • Die Flüge starten von verschiedenen Flughäfen in Europa, oft auch von Deutschland aus. Du musst die zusätzlichen finanziellen Kosten und die Zeit einkalkulieren, die du brauchst, um zum Flughafen zu kommen.
    • Gepäck ist nicht im Preis enthalten. Du musst dich mit einem Handgepäckstück begnügen. Du kannst einen Koffer kaufen, aber der kostet bis zu $150€141 mehr.
    • Die Verfügbarkeit von Billigflügen ist relativ begrenzt und sie finden nicht in der Hochsaison statt.
    • Das Ticket muss zeitnah gebucht und bezahlt werden, da es jederzeit ausverkauft sein kann.
    • Es kann sein, dass du während deiner Reise mehrere Zwischenstopps einlegen und Wartezeiten an Flughäfen ertragen musst.
    • Bei einigen Billigfluggesellschaften sind die Erfrischungen an Bord nicht inbegriffen.

    Besuche die neuesten Schnäppchen-Tickets nach Los Angeles, um eine bessere Vorstellung vom Preis zu bekommen.

    In Los Angeles kannst du ganz einfach umsteigen und zu anderen Städten in den USA weiterreisen. Ich persönlich mag die Billigfluggesellschaft Southwest, die günstige Tickets, ein dichtes Netz von Zielen und zwei aufgegebene Gepäckstücke anbietet. Andere Fluggesellschaften verlangen Gebühren für jedes aufgegebene Gepäckstück.

    🚆 Zug nach Los Angeles

    Die Zugtarife in den USA sind oft teuer, so dass es sinnvoller ist, zu den meisten Zielen entweder zu fliegen oder den Bus zu nehmen.

    Der wichtigste Bahnhof in Los Angeles ist die Union Station, die sich in der 800 N. Alameda Street befindet. Der Bahnhof bietet Anschluss an die Red und Purple Subway-Linien sowie eine Haltestelle der Gold Line Pendlerbahn.

    Amtrak-Fernverkehrszüge fahren von Los Angeles nach Seattle, San Diego, Chicago, Kansas City, New Orleans und Sacramento. Es ist praktisch möglich, bis an die Ostküste zu reisen.

    Metrolink-Pendlerzüge fahren auch nach Lancaster, Oceanside, Riverside und San Bernardino. Im Vergleich zu Amtrak sind die Metrolink-Tarife günstiger.

    🚌 Bus nach Los Angeles

    Busse sind oft die günstigste Option, um von nahe gelegenen Städten nach Los Angeles zu reisen. Wenn du früh genug buchst (suche etwa 3 Monate vor deiner geplanten Reise nach Tickets), kannst du schon für $10€9.38 reisen.

    Komfort ist kein Thema, denn die Busse sind mit Steckdosen und kostenlosem WLAN ausgestattet. Wenn du das Glück hast, einen Bus zu finden, der nicht ausgebucht ist, wirst du eine entspannte Reise haben. Such dir einfach einen Platz in der letzten Reihe des Busses.

    Zu den bekanntesten Anbietern in Los Angeles gehören Megabus, Greyhound und Flixbus. Leider erheben alle drei eine Buchungsgebühr von $3.99€3.74 für jedes Ticket. Weitere Informationen findest du in dem Artikel Wie reise ich in die USA.

  6. Los Angeles Reiseführer – Sehenswertes, Hotels, Wetter | © Petr Novák

    Getting Around Los Angeles

    🚕 Taxi über Uber und Lyft

    Die bequemste und oft auch günstigste Art, sich in Los Angeles zu bewegen, sind die mobilen Apps Uber und Lyft. Um sie zu nutzen, brauchst du allerdings eine Internetverbindung, am besten über eine US-SIM-Karte.

    Du musst nur dein Ziel in die App eingeben, die dann automatisch deinen aktuellen Standort erkennt. Dann werden dir verschiedene Fahrpreise für unterschiedliche Fahrzeugtypen angeboten. Du kannst ein normales Auto, ein Premium-Auto oder eine Economy-Option bestellen, bei der das Taxi zusätzliche Fahrgäste aufnimmt und absetzt.

    Der endgültige Preis ist im Voraus bekannt, und das Taxi wird erst bestellt, nachdem du diesem Preis zugestimmt hast. Der angezeigte Betrag ändert sich nach der Vereinbarung nicht mehr.

    Die Kosten für die Fahrt werden von mehreren Faktoren beeinflusst, z. B. der Entfernung, der aktuellen Nachfrage und dem Angebot, dem Fahrzeugtyp oder der gewählten Route. Es wird empfohlen, beide Apps zu installieren und die Preise auf beiden zu überprüfen, da die eine jederzeit günstiger sein kann als die andere.

    🚏 Öffentliche Verkehrsmittel in Los Angeles

    Die öffentlichen Verkehrsmittel in Los Angeles unterscheiden sich deutlich von denen in New York City. Mit „anders“ meine ich, dass sie in der Regel weniger effizient sind. Während du in New York jederzeit von überall nach überall kommen kannst, dauert es in Los Angeles meist länger und du musst mehrmals umsteigen.

    Einwohner, die sich ein Auto leisten können, verbringen lieber Stunden in endlosen Staus. Der öffentliche Nahverkehr in Los Angeles wird in der Regel von den weniger wohlhabenden oder umweltbewussten Menschen genutzt. Im Stadtzentrum fahren die Busse in der Regel alle 5 bis 10 Minuten, in den Außenbezirken dagegen alle 30 bis 90 Minuten. Die U-Bahn fährt von ca. 4:30 Uhr bis 1:30 Uhr nachts.

    Du kannst damit rechnen, dass die öffentlichen Verkehrsmittel langsam sind. An einem Wochentag abends kann eine 15.00 km Fahrt mit der U-Bahn und den Bussen etwa 2,5 Stunden dauern, inklusive Wartezeit.

    Wenn du während deines Aufenthalts in Los Angeles auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen bist, kaufe eine TAP-Karte im Wert von $2€1.88 plus aufgeladenem Guthaben. Die TAP-Karte ist für alle U-Bahn-Linien und die meisten Busse in der Stadt gültig. Beachte aber, dass es in Los Angeles mehrere Unternehmen gibt, von denen einige ihre eigenen Fahrkarten ausstellen. Du erkennst sie an ihren eindeutigen Schildern und den verschiedenfarbigen Bussen.

    Ticketpreise für Busse und U-Bahnen in Los Angeles (Stand: März 2023):

    • Einzelfahrkarte (U-Bahn oder Bus): $1.75€1.64
    • Metro – Silver Line: $2.50€2.35
    • 24-Stunden-Ticket: $3.50€3.28
    • 7-Tage-Ticket: $12.50€11.73
    • 30-Tage-Ticket: $50€47

    Zeitkarten sind nicht an die Anzahl der Fahrten gebunden; du kannst von morgens bis abends frei mit der Metro oder den Bussen fahren. Du kannst Fahrkarten an einem Fahrkartenautomaten kaufen, der sich an jeder U-Bahn-Station befindet. In den Bussen kannst du den Fahrpreis am Schalter des Fahrers bezahlen, aber halte das genaue Wechselgeld bereit.

    Ich empfehle dir, eine Offline-Google-Karte des gesamten Gebiets auf dein Handy herunterzuladen. So kannst du die Navigation auch ohne Internetverbindung nutzen.

    🚗 Mietwagen

    Ein Auto in Los Angeles zu mieten bietet dir eine Bewegungsfreiheit, die normalerweise durch stundenlanges Stehen im Stau wieder aufgehoben wird. Wenn du mit mehreren Leuten unterwegs bist und vorhast, mehrere Orte an einem Tag zu besuchen, lohnt es sich auf jeden Fall, ein Auto zu mieten.

    Fast überall in Los Angeles muss man für das Parken eine Gebühr entrichten. Die Gebühren variieren je nach Gegend und Tages- oder Nachtzeit und reichen von $0.50€0.47 bis $6€5.63 pro Stunde. Neben jedem Parkplatz befindet sich eine Parkuhr. Du kannst an ihr parken und entweder durch den Einwurf von Münzen direkt in den Automaten, per Kreditkarte, Telefon oder Handy-App bezahlen. Die Zeit, bis die Parkgebühr abläuft, wird direkt auf dem Automaten angezeigt.

    🛴 Auf Fahrrad und Roller

    Los Angeles mit dem Fahrrad zu erkunden, ist normalerweise keine gute Idee. Die Entfernungen zwischen den wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind riesig, und die Umgebung ist nicht sehr fahrradfreundlich. Wenn du trotzdem mit dem Fahrrad unterwegs sein willst, solltest du die Küste um Venice Beach oder The Strand in Betracht ziehen, wo es angenehme Radwege gibt.

  7. Los Angeles Reiseführer – Sehenswertes, Hotels, Wetter | © Petr Novák

    Was es in Los Angeles zu sehen gibt

    Los Angeles ist ein Synonym für Hollywood, Film, Fernsehen und Berühmtheiten. Wenn du die Stadt erkundest, ist es sehr wahrscheinlich, dass du auf ein Film- oder Fernsehteam triffst. Du erkennst sie an großen Schildern mit ausführlichem Text, auf denen steht, dass du mit deiner Anwesenheit die Erlaubnis gibst, dass dein Bild in der Sendung verwendet wird.
    Viele der berühmtesten Attraktionen in Los Angeles sind kostenlos.

    📌 Hollywood Walk of Fame

    Der Hollywood Walk of Fame erstreckt sich entlang des Hollywood Blvd. Die nächstgelegene U-Bahn-Station ist Hollywood/Highland Station auf der Red Line. Ich empfehle dir, mindestens eine Stunde Zeit für den gesamten Weg einzuplanen.

    Wenn du erwartest, einige Namen mehr als einmal zu sehen, liegst du nicht falsch. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler wurden bereits mehrfach mit einem Stern auf dem Walk of Fame geehrt.

    📌 Hollywood Zeichen

    Das Schild ist vom Hollywood Walk of Fame aus gut zu sehen, aber der Weg dorthin ist langwierig. Wenn du kein Auto hast, kannst du auch zu Fuß gehen, aber du musst schon etwas körperlich fit sein. Die beste Aussicht und die besten Fotos vom Schild bekommst du von der Kreuzung des Mt. Lee Drive und Deronda Drive.

    Auf dem Weg dorthin kannst du das berühmte Griffith Observatory besuchen und den Mulholland Drive entlang schlendern. Von den Hügeln über Los Angeles hast du einen wirklich atemberaubenden Blick auf die ganze Stadt.

    📌 Universal Studios Hollywood

    Die Universal Studios Hollywood sind ein Muss für Filmfans. Zahlreiche Filme und Fernsehsendungen wurden in den Filmstudios gedreht, darunter Fast and Furious, Zurück in die Zukunft, Transformers, CSI: Las Vegas und Desperate Housewives.

    Du kannst die echten Kulissen besichtigen. Achterbahnähnliche Attraktionen und Vorführungen von traditionellem Hollywood-Handwerk sorgen ebenfalls für Unterhaltung. Der Eintrittspreis ist ziemlich hoch, aber das Erlebnis ist es auf jeden Fall wert.

    📌 Nimm an den Dreharbeiten zu einer TV-Show teil

    Ich war persönlich bei den Dreharbeiten der mittlerweile eingestellten Tonight Show mit Jay Leno dabei. Ich kann zwar nicht behaupten, dass er mein Lieblingsmoderator war, aber die Erfahrung war aufschlussreich. Es bietet einen Blick hinter die Kulissen Hollywoods und einen Einblick aus erster Hand, wie Fernsehsendungen und Serien produziert werden. Halte auf den offiziellen Websites der einzelnen Shows nach Tickets Ausschau; sie sind oft kostenlos.

    📌 Spaziergang an den Stränden rund um Los Angeles

    Obwohl es am fotogenen Venice Beach und Santa Monica Beach von Obdachlosen und Touristen wimmelt, gehören sie zu den Orten, die man in Los Angeles unbedingt besuchen muss.

    In Venice kannst du unter freiem Himmel am Muscle Beach trainieren, wo Arnold Schwarzenegger früher seine Muskeln spielen ließ. Nimm dir einen ganzen Tag Zeit für die Strände rund um Los Angeles.

    Wenn du mit Kindern unterwegs bist, solltest du den Vergnügungspark am Santa Monica Pier besuchen. Die Fahrgeschäfte sind zwar nicht so aufregend wie die von Six Flags, aber die Kinder werden sie sicher genießen.

    Wenn du nach ruhigeren, weniger touristischen Orten suchst, empfehle ich dir Hermosa Beach im Süden des Flughafens. Dort gibt es Restaurants, Cafés, Volleyballplätze, die Strandpromenade und einen langen Pier.

    📌 Besuche ein NHL oder NBA Spiel

    Für Sportbegeisterte gibt es in Los Angeles eine Vielzahl von Teams für die beliebtesten Sportarten.

    Eishockey wird von den Los Angeles Kings in der Crypto.com Arena (ehemals Staples Center) in der Innenstadt von Los Angeles nahe der Pico Station der Blue Line gespielt. Ein NHL-Spiel persönlich zu erleben, ist ein aufregendes Erlebnis. Ich bin mit einem Freund zu einem Spiel gegangen, der noch nie zuvor ein Eishockeyspiel gesehen hatte, und er war begeistert.

    Das Basketball-Team, die Los Angeles Lakers, ist eines der beliebtesten in Amerika. Sie spielen in der gleichen Halle wie die Hockeyspieler, der Crypto.com Arena in der Innenstadt. Die Tickets können ziemlich teuer sein, aber die Los Angeles Clippers, die am selben Ort spielen, haben normalerweise günstigere Tickets.

    Baseball ist in den USA extrem beliebt. Die Los Angeles Dodgers spielen im Dodger Stadium nahe Chinatown im Nordosten von Los Angeles. Die nächstgelegene Station ist Chinatown an der Red Line.

    Fußball wird von den Los Angeles Galaxy gespielt, wo einst Fußball-Ikonen wie David Beckham und Zlatan Ibrahimović spielten. Die Heimspiele der MLS finden im Dignity Health Sports Park im Stadtteil Carson südlich von Los Angeles statt.

    Tickets für NHL-, NBA-, MLB- und MLS-Spiele, die über offizielle Kanäle erworben werden, können teuer sein; es ist günstiger, Ticketbörsen wie TickPick.com oder Stubhub.com.

    Ich habe diese Dienste persönlich für NHL-Spiele genutzt und fand sie hervorragend. Ich musste die Tickets nicht einmal ausdrucken. Der Angestellte hat sie von meinem Handy-Bildschirm gescannt.

    📌 Das Getty Center

    Das Getty Center, auch bekannt als J. Paul Getty Museum, beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken und liegt in den Hügeln über Santa Monica. Die Ausstellungen wechseln ständig, aber die spektakuläre Aussicht ist eine Konstante.

    Der Eintritt zum Museum ist kostenlos, allerdings ist zu bestimmten Zeiten eine Voranmeldung erforderlich. Das Parken kostet $20€18.76 pro Auto, mit einem reduzierten Tarif von $15€14.07 nach 15 Uhr und $10€9.38 nach 18 Uhr sowie an Samstagen.

    Weitere Informationen findest du auf der Website des Museums.

  8. Los Angeles Reiseführer – Sehenswertes, Hotels, Wetter | © Petr Novák

    Essen in Los Angeles

    Los Angeles bietet eine vielfältige Restaurantszene. Neben amerikanischen Bistros und Steakhäusern kannst du hier ethnische Küchen erleben, wobei die mexikanische Küche am stärksten vertreten ist.

    Food Trucks sind nach wie vor sehr beliebt und du findest sie in der Regel während der Mittagspause in der Nähe von Bürogebäuden. Diese mit kleinen Küchen ausgestatteten Trucks servieren vor allem frische Burger, Tacos und andere Spezialitäten für Büroangestellte.

    In fast jedem Viertel findest du eine Filiale einer Fastfood-Kette, und manchmal sogar zwei in derselben Straße. Unter den multinationalen Marken sind Subway, McDonald’s, KFC/Taco Bell und Wendy’s die bekanntesten. Zu den weniger bekannten gehören Jack in The Box, Crispy Crust, In-N-Out Burger und mein persönlicher Favorit Chipotle Mexican Grill.

  9. Unterkünfte in Los Angeles

    Wenn du dich entscheidest, wo du wohnen willst, solltest du in erster Linie deine Pläne berücksichtigen. Es macht wenig Sinn, jeden Tag stundenlang zu pendeln, um die Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu besuchen. Ob du ein Auto mieten wirst, spielt eine wichtige Rolle bei deiner Entscheidung.

    Einer der beliebtesten Stadtteile ist Hollywood. Dort empfehle ich das Samesun Hollywood Hostel oder das Economy Inn.

    Wenn du es vorziehst, in Santa Monica zu übernachten, solltest du das hoch bewertete Hi Los Angeles Hostel in Betracht ziehen. Nur einen kurzen Spaziergang von den Paramount Pictures Studios entfernt liegt das Hollywood Homes Minutes to Everything mit der besten Bewertung. Es bietet den Vorteil, dass du kostenlos parken kannst.

  10. Sicherheit in Los Angeles

    Beliebte Stadtteile wie Hollywood, Santa Monica, Beverly Hills und Westwood sind tagsüber sicher, obwohl Obdachlosigkeit und Drogensucht in den letzten Jahren zugenommen haben. Nach Einbruch der Dunkelheit verschlechtert sich die Situation, aber wenn du wachsam bleibst, bist du sicher. Das Sicherheitsniveau in Los Angeles ist von Stadtteil zu Stadtteil sehr unterschiedlich.

    In Downtown Los Angeles und den Vororten, wo Gangs die Straßen kontrollieren, gibt es noch größere Probleme. Die Reiseführer warnen besonders vor den Vierteln Pico-Union, Westlake, Watts und Compton. In diesen Vierteln ist die Kriminalitätsrate hoch, und es kommt häufig zu Morden, Überfällen und Bandenvorfällen.

    Fast 100 % der Bewohner in diesen Vierteln sind verarmte Afroamerikaner und Einwanderer aus lateinamerikanischen Ländern. Wenn du ein Hemd in der Farbe einer rivalisierenden Gang trägst, kann das ungewollt zu Ärger führen. Diese Viertel bieten zwar wenig Attraktionen (es sei denn, du interessierst dich für Szenen, die an GTA: Grand Theft Auto erinnern), aber sie sind leicht zu erreichen, wenn du auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen bist.

    In Reiseführern wird im Allgemeinen empfohlen, diese Gegenden zu meiden, egal zu welcher Tageszeit. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich in den Vierteln Watts, Crenshaw oder Compton, die in der Gewaltverbrechensstatistik ganz oben stehen, spät nachts alleine unterwegs war. Ich bin mit der U-Bahn und den Bussen gefahren und hatte keine Probleme. Auch wenn du vielleicht unverletzt bleibst, solltest du bedenken, dass das Risiko hier höher ist.

    Doch während sie an der 103rd/Graham Bushaltestelle warteten, wurden ein paar Blocks weiter zwei Menschen erschossen. Am selben Tag wurden fünf weitere Überfälle mit tödlichen Waffen, zwei Einbrüche in Wohnungen und ein Einbruch in ein Auto gemeldet. All das geschah in einem Viertel mit 37.000 Einwohnern.

    Aktuelle und genaue Informationen über die Sicherheit in einer bestimmten Nachbarschaft findest du auf NeighborhoodScout.com.

Tragen Sie mit Ihrer Frage oder persönlichen Erfahrung bei

Einen Kommentar hinzufügen

Bitte lesen Sie den Artikel und die vorangegangenen Kommentare, bevor Sie Fragen stellen. Ich prüfe alle neuen Kommentare persönlich und entferne Werbung, Spam oder anstößige Inhalte umgehend.

Günstigste Mietwagen in den USA