Amerikanische Hymne – text, Deutsche Übersetzung, MP3

Petr Novák

Die amerikanische Nationalhymne heißt „The Star-Spangled Banner“ und wird in ihrer heutigen Form seit 1931 gespielt. Der Text wurde 1814 von dem amerikanischen Dichter Francis Scott Key geschrieben und die Musik stammt von John Stafford Smith; ursprünglich war es ein beliebtes Kneipenlied. Vor 1931 diente My Country, ‚Tis of Thee als amerikanische Nationalhymne.

Amerikanische Hymne –  text, Deutsche Übersetzung, MP3 | © MarineCorps NewYork / Flickr.com, © Unsplash.com

  1. Inhaltsverzeichnis
    1. Die Nationalhymne der USA
    2. American Anthem Songtext
    3. Deutsche Übersetzung des Textes der US-Nationalhymne

    Die Nationalhymne der USA

    🔊 Audio

    Die Nationalhymne der USA in instrumentaler und gesungener Form ist auf Wikipedia verfügbar. Du kannst sie in einer Vielzahl von Aufführungen anhören und als MP3 herunterladen.

    Du kannst auch eine historische Version der Nationalhymne der USA von 1914 herunterladen, gesungen von Opernsänger Thomas Hardie Chalmers.

    🎥 Video

    Ein beliebtes Video ist vom Super Bowl 50, wo die Nationalhymne der USA von Lady Gaga gesungen wurde. Bei der gleichen Veranstaltung 25 Jahre zuvor sang Whitney Houston die Nationalhymne.

    Eine Reihe von Variationen der Amerikanischen Nationalhymne mit Text kann auch auf YouTube gefunden werden.

  2. American Anthem Songtext

    O say, can you see, by the dawn’s early light,
    What so proudly we hailed at the twilight’s last gleaming?
    Whose broad stripes and bright stars through the perilous fight,
    O’er the ramparts we watched were so gallantly streaming.
    And the rockets‘ red glare, the bombs bursting in air,
    Gave proof through the night that our flag was still there.
    O! say does that star-spangled banner yet wave
    O’er the land of the free and the home of the brave?

    On the shore, dimly seen through the mists of the deep,
    Where the foe’s haughty host in dread silence reposes,
    What is that which the breeze, o’er the towering steep,
    As it fitfully blows, half conceals, half discloses?
    Now it catches the gleam of the morning’s first beam,
    In full glory reflected now shines in the stream:
    ‚Tis the star-spangled banner! Oh long may it wave
    O’er the land of the free and the home of the brave!

    And where is that band who so vauntingly swore
    That the havoc of war and the battle’s confusion,
    A home and a country, would leave us no more!
    Their blood has washed out their foul footsteps‘ pollution.
    No refuge could save the hireling and slave
    From the terror of flight, or the gloom of the grave:
    And the star-spangled banner in triumph doth wave
    O’er the land of the free and the home of the brave!

    O! thus be it ever, when freemen shall stand
    Between their loved home and the war’s desolation!
    Blest with victory and peace, may the heaven-rescued land
    Praise the Power that hath made and preserved us a nation.
    Then conquer we must, when our cause it is just,
    And this be our motto: ‚In God is our trust.‘
    And the star-spangled banner in triumph shall wave
    O’er the land of the free and the home of the brave!

  3. Deutsche Übersetzung des Textes der US-Nationalhymne

    Kannst du im frühen Licht der Morgendämmerung sehen,
    Was haben wir im letzten Schimmer der Dämmerung so stolz begrüßt?
    Deren breite Streifen und helle Sterne durch den gefährlichen Kampf,
    Über die Wälle, die wir sahen, strömten wir so galant.
    Und das rote Leuchten der Raketen, die Bomben, die in der Luft zerplatzen,
    Er hat die ganze Nacht hindurch bewiesen, dass unsere Flagge noch da war.
    Oh, weht das Sternenbanner noch?
    O’er the land of the free and the home of the brave?

    Am Ufer, das durch den Nebel der Tiefe nur schemenhaft zu erkennen ist,
    Wo das stolze Heer des Feindes in schrecklicher Stille ruht,
    Was ist das, was der Wind über den hohen Steilhang weht?
    Wie es unbeständig weht, halb verbirgt, halb enthüllt?
    Jetzt fängt es den Schimmer des ersten Morgenstrahls ein,
    In voller Pracht spiegelt er sich jetzt im Bach:
    Es ist das Sternenbanner! Oh, möge es lange wehen
    O’er the land of the free and the home of the brave!

    Und wo ist die Band, die so großspurig schwor
    Dass die Verwüstung des Krieges und die Verwirrung der Schlacht,
    Eine Heimat und ein Land, würde uns nicht mehr verlassen!
    Ihr Blut hat die Verschmutzung durch ihre schmutzigen Fußstapfen weggewaschen.
    Keine Zuflucht konnte den Mietling und Sklaven retten
    Vor dem Schrecken der Flucht oder der Finsternis des Grabes:
    Und das Sternenbanner weht im Triumph
    O’er the land of the free and the home of the brave!

    Oh, so soll es immer sein, wenn die Freien stehen
    Zwischen ihrer geliebten Heimat und der Verwüstung des Krieges!
    Mit Sieg und Frieden gesegnet, möge das vom Himmel gerettete Land
    Gelobt sei die Macht, die uns zu einer Nation gemacht und bewahrt hat.
    Dann müssen wir sie besiegen, wenn unsere Sache gerecht ist,
    Und das soll unser Motto sein: „Auf Gott ist unser Vertrauen“.
    Und das Sternenbanner wird im Triumph wehen
    O’er the land of the free and the home of the brave!

Tragen Sie mit Ihrer Frage oder persönlichen Erfahrung bei

Einen Kommentar hinzufügen

Bitte lesen Sie den Artikel und die vorangegangenen Kommentare, bevor Sie Fragen stellen. Ich prüfe alle neuen Kommentare persönlich und entferne Werbung, Spam oder anstößige Inhalte umgehend.

Günstigste Mietwagen in den USA